Entspannung

Entspannung 

“Achtsamkeit ist ein aufmerksames Beobachten, ein Gewahrsein, das völlig frei von Motiven oder Wünschen ist, ein Beobachten ohne jegliche Interpretation oder Verzerrung.” (Jiddu Krishnamurti)

Stress ist heute die Volkskrankheit Nr. 1.

  • Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs, Magen- und
  • Erregung, Unsicherheit, Angst und Gewalt breiten sich heute immer mehr aus. Sie sind
  • Was raubt uns den erholsamen Schlaf, hält uns in dauernder Spannung?
  • Die Fähigkeit zur Entspannung ist heute über-lebens-notwendig geworden!!

Entspannung in den Seins-Ebenen 

1  körperliche Entspannung:

  • gesunder Schlaf
  • ruhige Bewegungen (Isometrie, Jacobsonsche Relaxation )
  • meditative Bewegungen (Tai Chi Chuan, die 5 Tibeter)
  • Ausgleichssport (Laufen, Schwimmen, Radfahren)
  • ekstatische Bewegungen (körperliches Austoben, Tanz) 

2 seelische Entspannung:

  • Frei-Zeit („Seele baumeln lassen“)
  • innere Harmonie und Selbstausdruck durch Malen (Mandala)
  • die Seele entlasten (verständnisvolle Gespräche, Tagebuch)
  • „selbst versunken“ im Hobby 

3  soziale Entspannung durch soziale Kompetenz

  • effektive Kommunikation
  • wirksame Konfliktbewältigung 

4 geistige Entspannung:

  • geistige Lockerung (Gehirn-Jogging)
  • geistige Entkrampfung (Humor)
  • sich vom Problem lösen (Problemlösung)
  • Harmonisierung des Geistes (Synchronisieren der Hirnhälften, bewußtes Atmen)
  • durch den Geist tief entspannen (Autogenes Training, Meditation, Mind Machines)

5 spirituelle Entspannung durch Persönlichkeitsentfaltung und mentale Kompetenz:

  • Selbstliebe
  • Selbsterkenntnis
  • Selbstverantwortung
  • Selbst-/Zeitmanagement
  • Selbstverwirklichung 

Hits: 53

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.